Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mehrere Verletzte nach Wohnungsbrand in Pforzheim

dpa/lsw Pforzheim. Bei einen Wohnungsbrand in Pforzheim sind am Montag mehrere Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Zwei Menschen waren zeitweise im Dachgeschoss von Rauch und Flammen eingeschlossen und mussten nach Angaben der Feuerwehr unter teils dramatischen Umständen mit Atemschutzmasken gerettet werden. Das Feuer war demnach im 1. Stock ausgebrochen.

Wie die Polizei mitteilte, erlitten zwei Menschen durch Verbrennungen und Rauch lebensgefährliche Verletzungen und wurden mit dem Rettungshubschrauber in Spezialkliniken gebracht. Sieben weitere Menschen wurden leicht verletzt. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 200 000 Euro, das Haus ist unbewohnbar. Zehn Bewohner wurden auf Notunterkünfte verteilt.

Die Polizei musste zusätzliche Funkstreifen anfordern, um Schaulustige in Schach zu halten. Zwei zu nah an einer Kreuzung parkende Autos wurden beschädigt, als die Feuerwehr mit ihren Einsatzfahrzeugen zu dem Feuer vordringen wollte. Die Feuerwehr war mit 11 Fahrzeugen und 35 Feuerwehrmännern im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2019, 17:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Diebe in Zügen und Bahnhöfen: vier Verdächtige in U-Haft

dpa/lsw Offenburg/Baden-Baden. Sie sollen Reisenden im Zug und am Bahnhof Geldbeutel gestohlen haben - die Polizei hat ein Mutter-Tochter-Duo und zwei junge Männer... mehr...