Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Moorbrand bei Vogt löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

dpa/lsw Vogt.

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

In einem Moor nahe Vogt (Kreis Ravensburg) hat es auf einer Fläche von etwa 40 000 bis 50 000 Quadratmetern gebrannt. Zunächst sei eine Fläche mit niedrigem Bewuchs betroffen gewesen, dann habe das Feuer auf den angrenzenden Wald übergegriffen, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Zeugen hatten am Freitagabend Rauch entdeckt und die Einsatzkräfte gerufen. Das Feuer flammte demnach immer wieder auf, die Löscharbeiten dauerten bis Samstag. Die Wehrleute gruben den Angaben nach auch zahlreiche Glutnester aus dem Torfboden aus und löschten sie. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 130 Kräften im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2020, 14:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!