Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Motorradfahrer will Tier ausweichen: Schwer verletzt

dpa/lsw Heiligkreuzsteinach.

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Archivbild

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Archivbild

Ein Motorradfahrer ist im Rhein-Neckar-Kreis nach einem Sturz schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen worden. Der 44-Jährige wollte laut Polizei eigenen Angaben zufolge einem Hasen ausweichen. Dabei habe er die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Die Fahrbahn war an der Unfallstelle in Heiligkreuzsteinach am Donnerstagabend nach dem Unfall voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2020, 21:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Hoffmeister-Kraut will Ausbildungsprämie für größere Firmen

dpa/lsw Stuttgart. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will auch größeren Firmen, die mit der Corona-Krise zu kämpfen haben, eine sogenannte... mehr...

Baden-Württemberg

Experte zu Maskenmuffeln: Wollen Gewohnheit nicht umstellen

dpa/lsw Stuttgart. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier - das zeigt sich auch bei der Maskenpflicht: „Das Schwierige ist, unsere Alltagspraktiken zu verändern... mehr...