Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nass-grauer Start in den Montag: Später wird es freundlich

dpa/lsw Stuttgart.

Die Sonne scheint auf Sitzbänke entlang eines Fußgängerweges. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Die Sonne scheint auf Sitzbänke entlang eines Fußgängerweges. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Mit Wolken und Regen beginnt die Woche in vielen Teilen von Baden-Württemberg. Südlich der Donau und auch im äußersten Norden lasse die Sonne sich bereits am Montagmorgen blicken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. In anderen Gebieten starte der Montag bewölkt und teils nass, erst im Tagesverlauf werde es auch im Rest des Landes weitgehend freundlich. Daneben könne es windig werden, im Hochschwarzwald auch stürmisch. Die Meteorologen rechnen mit Höchsttemperaturen zwischen 16 und 23 Grad. Regenfrei, sonnig und ein bisschen wärmer wird den Prognosen zufolge der Dienstag.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2020, 07:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!