Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Netzhoppers holen Rottenburger Trainer Achten

dpa/lsw Bestensee/Rottenburg. Volleyball-Trainer Christophe Achten wechselt zum Bundesligisten Netzhoppers KW-Bestensee. Der 41-Jährige kommt vom TV Rottenburg, der sich wegen fehlender wirtschaftlicher Perspektive aus der ersten Liga zurückgezogen hat, nach Brandenburg. Das teilten beide Clubs am Mittwoch mit. „Es ist schade, wie die Wege sich trennen. Es fühlt sich komisch an, dass wir uns nicht richtig verabschieden können“, sagte Rottenburgs Manager Philipp Vollmer.

Arme strecken sich in Richtung des Volleyball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Arme strecken sich in Richtung des Volleyball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Bei den Netzhoppers löst Achten Mirco Culic ab. Der Serbe war zwölf Jahre Cheftrainer der Brandenburger und wechselt nun ins Management des Vereins. „Es ist sehr bitter, Rottenburg zu verlassen. Meine Arbeit beim TVR war eigentlich noch nicht zu Ende“, sagte Achten. Er hat auch Erfahrungen als Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft gesammelt.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2020, 10:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

BBL-Präsident: Mögliche Proteste gegen Rassismus angemessen

dpa Ludwigsburg. BBL-Präsident Alexander Reil hält mögliche Protestaktionen von Spielern beim Basketball-Finalturnier ab Samstag in München für angemessen... mehr...

Baden-Württemberg

Deutsch-französische Grenze: Formular erleichtert Übertritt

dpa/lrs Koblenz/Saarbrücken. Eine neues Formular soll den Übertritt für Grenzgänger zwischen Deutschland und Frankreich erleichtern. Mit Frankreich sei eine gemeinsame... mehr...