Neue Bänke für den Freithof bei der Stiftskirche

Die Bürgerstiftung Backnang startet zur Finanzierung der Sitzmöbel ein Spendenprojekt.

Unter anderem am Marktplatz hat die Bürgerstiftung Bänke aufstellen lassen. Foto: Bürgerstiftung

Unter anderem am Marktplatz hat die Bürgerstiftung Bänke aufstellen lassen. Foto: Bürgerstiftung

BACKNANG (pm). Er ist einer der schönsten Plätze, um mit einem Blick das westliche, nördliche und östliche Stadtgebiet über die Murr hinweg zu erfassen: der Freithof hinter der Stiftskirche. Im Zuge der Sanierung der Stiftskirche wird er durch die Firma Benignus neu hergerichtet. Dabei sollen auch die alten Bänke durch neue ersetzt werden.

Die Bürgerstiftung Backnang möchte in Absprache mit der Stiftskirchengemeinde und dem Architekturbüro Baumann/Dürr aus Karlsruhe den Freithof im Rahmen des Projekts Bürgerbänke mit vier neuen Bänken ausstatten und damit das Projekt zur Verschönerung der Stadt fortsetzen. Vorgesehen ist derselbe Banktyp, so wie er auch auf dem Marktplatz oder auf dem Obstmarkt steht. Die Bürgerstiftung Backnang bittet die Bürger um ihre Mithilfe in Form einer Spende zur Finanzierung des Vorhabens. Mit einem kleineren Anteil dieser Spenden werden auch Projekte an Backnanger Schulen und Vereinen unterstützt. Mit einer Spende in Höhe von 3600 Euro wird eine ganze Bank finanziert, bereits ab einer Spende von 600 Euro wird der Spendername auf einem Schildchen an der Bank genannt, ebenso auf der Homepage der Bürgerstiftung. Wenn Letzteres nicht gewünscht wird, bitte „NN“ vor den Namen auf der Überweisung setzen. Insgesamt sind rund 14000 Euro nötig. Die Bürgerstiftung hofft, diese Gestaltungsaufgabe bis Mitte Juni zu schaffen.

Spendenkonto (bei der Volksbank Backnang eG): Bürgerstiftung Backnang, Verwendungszweck „Bürgerbänke Freithof“, IBAN DE08 6029 1120 0200 7000 06, BIC: GENODES1VBK. Kontakt bei Fragen oder weiterem Informationsbedarf über die E-Mail-Adresse kontakt@buergerstiftung-backnang.de, die Telefonnummer 07191/62509 oder die Website www.buergerstiftung-backnang.de.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 14:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Die Kraft kommt von ganz innen

Gudrun Klein aus Murrhardt berichtet über ihre Krebserkrankung. Nach ihrer Diagnose und erfolgreichen Behandlung kam es nach Jahren zu erneuten Rückschlägen. Die 68-Jährige wird zurzeit am Stauferklinikum in Schwäbisch Gmünd betreut.

Stadt & Kreis

Örtliche CDU-Riege uneins bei der K-Frage

Sollen die Christdemokraten mit Armin Laschet oder Markus Söder als Kanzlerkandidat bei der nächsten Bundestagswahl ins Rennen gehen? Auf diese Frage gibt es auch beim Parteivolk im Wahlkreis Backnang/Schwäbisch Gmünd keine eindeutige Haltung.

Stadt & Kreis

Fit werden im Eins-zu-eins-Training

Beim Training mit einem Personal Trainer geht es um mehr als nur Kraftübungen und Fitness. Personal Trainer beschäftigen sich auch mit Ernährung, Selbstvertrauen und mentaler Fitness ihrer Kunden sowie mit deren Lebensstil.