Neuer, farbenfroher Backnang-Schriftzug an der B-14-Ausfahrt Stadtmitte

Der Initiator und Urheber der Lettern nach Hollywood-Manier ist noch immer nicht bekannt.

Farbenfrohes „Backnang“ über der B14. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Farbenfrohes „Backnang“ über der B14. Foto: A. Becher

Backnang. Seit dem Wochenende thront ein neuer Schriftzug „Backnang“ nach Hollywood-Manier hoch oben über der Ausfahrt Stadtmitte der Bundesstraße14. Auffällig: Dieses Mal sind die über einen Meter hohen Lettern in Regenbogenfarben lackiert. Die weißen Buchstaben, die Mitte Juni vergangenen Jahres aufgestellt worden waren (wir berichteten), sind teilweise marode gewesen und abgebrochen. Aber damals wie heute ist der Aufsteller oder die Aufstellerin nicht bekannt. Nachfrage bei der Stadt: „Wir haben keine Ahnung“, bekennt Wirtschaftsförderer Reiner Gauger. Der erste Kommentar von Baudezernent Stefan Setzer: „Sieht doch gar nicht so schlecht aus! Ich freu mich über die gelungene Farbwahl.“ Wohl nach dem Motto: Backnang ist und bleibt bunt. Gauger gibt zu bedenken, dass die Stadt Backnang die Verkehrssicherungspflicht hat. Jetzt werden Mitarbeiter des Bauhofs bei einer Begehung überprüfen, ob die Buchstaben standfest sind. Auch wenn das Gelände nicht der Stadt, sondern dem Bund gehört, geht Gauger davon aus, dass der Schriftzug stehen bleiben darf, „bis die B14 ausgebaut wird, dann müssen sie eh weg“.

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2021, 15:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Wirtschaft im Kreis hat sich schnell erholt

Die Unternehmen im Rems-Murr-Kreis haben die Coronakrise besser überstanden als vor einem Jahr befürchtet. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die Optimisten sind wieder in der Überzahl, doch es gibt auch neue Risiken.