Niederlage und zwei Verletzte: Waldhof patzt beim SV Meppen

dpa/lsw Meppen. Der SV Waldhof Mannheim hat in der 3. Fußball-Liga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Nach fünf Partien ohne Niederlage gab es für die Waldhöfer im Nachholspiel beim bisherigen Tabellenletzten SV Meppen am Dienstagabend eine verdiente 0:2 (0:2)-Niederlage. Dadurch bleibt der SVW in der Tabelle im Mittelfeld hängen.

Hassan Amin (22. Minute) und Lars Bünning (45.) schossen für den SVM eine 2:0-Pausenführung heraus. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Mannheimer deutlich, hatten aber Pech bei ihren Abschlüssen. Onur Ünlücifci traf in der 79. Minute beispielsweise nur den Pfosten.

Waldhof-Profi Lars Christiansen hatte wegen muskulärer Probleme kurz vor dem Anpfiff passen müssen. Abwehrchef Jesper Verlaat musste wegen einer Oberschenkelzerrung nach 20 Minuten vom Platz, und ohne die erfahrensten Akteure fehlte den Waldhöfern die Stabilität im eigenen Spiel.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2020, 21:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!