Para-EM: Kappel muss sich mit Bronze im Kugelstoßen begnügen

dpa Bydgoszcz. Paralympics-Sieger Niko Kappel hat sich bei den Europameisterschaften der Para-Leichtathleten im polnischen Bydgoszcz mit Bronze begnügen müssen. Der kleinwüchsige Stuttgarter wurde in einem der stärksten Felder der EM nach einem spannenden Dreikampf im strömenden Regen mit 13,36 Meter Dritter im Kugelstoßen.

Auf den Sieger, seinen polnischen Dauer-Rivalen Bartosz Tyszkowski, hatte Kappel nur 15 Zentimeter Rückstand, auf Silber nur drei Zentimeter, sein Vorsprung auf Rang vier betrug fast vier Meter. Insgesamt hat der Deutsche Behindertensportverband (DBS) am Auftakttag fünf Medaillen gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-826132/2

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2021, 20:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg steigt weiter

dpa/lsw Stuttgart. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Südwesten nimmt weiter zu. Nach Angaben des Landesgesundheitsamts vom Freitag betrug die Sieben-Tage-Inzidenz... mehr...