Pedelec-Fahrer stirbt nach Unfall im Enzkreis

dpa/lsw Neuhausen. Ein Pedelec-Fahrer ist nahe Neuhausen (Enzkreis) an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag bog der 79 Jahre alte Mann am Mittwoch abrupt nach links ab, als er vom Auto eines 51-Jährigen überholt wurde. Der Mann habe keinen Helm getragen und sich bei dem Zusammenstoß mit dem Wagen schwer am Kopf verletzt, hieß es bei den Beamten weiter. Rettungskräfte brauchte ihn in ein Krankenhaus, wo er am Abend seinen Verletzungen erlag.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Anhaltspunkte für ein Strafverfahren lägen derzeit aber nicht vor, teilten die Beamten mit. Ein Pedelec ist ein Fahrrad, das mit einem elektrischen Hilfsmotor ausgestattet ist.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2020, 15:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!