Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizei schnappt Trio nach Autoraub

dpa/lsw Stuttgart. Für eine vermeintliche Spritztour sollen sich drei Teenager in Stuttgart mit einen Mann getroffen, ihn dann aber mit einer Pistole bedroht und sein Auto geklaut haben. Der 30-Jährige hatte sich zuvor über soziale Medien mit einem Mann und einer Frau verabredet, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Die beiden 18-Jährigen sollen dem Mann demnach mehrere Paar Turnschuhe dafür angeboten haben, dass er sie eine Runde mit seinem Auto fahren lässt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Als der Autobesitzer das Paar und einen 16 Jahre alten mutmaßlichen Komplizen auf einem Parkplatz traf, wurde er von dem 18-Jährigen mit einer Pistole bedroht und geschlagen, wie es weiter hieß. Smartphone, Bargeld und Autoschlüssel musste er abgeben. Dann fuhr das Trio mit dem Auto davon. Die Polizei stoppte den Wagen aber wenig später. Gegen die drei wurde Haftbefehl erlassen. Die 18-Jährige durfte unter Auflagen wieder auf freien Fuß.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2020, 17:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...