Radfahrerin von Auto angefahren und tödlich verletzt

dpa/lsw Rastatt.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Eine Radfahrerin ist in Rastatt von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Die 38-Jährige war am Mittwochnachmittag aus noch ungeklärter Ursache vom Gehweg abgekommen und von dem hinter ihr fahrenden Auto erfasst worden, wie die Polizei mitteilte. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Zum genauen Unfallhergang werde noch ermittelt, hieß es von der Polizei.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2020, 05:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!