Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Regen im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Die Woche klingt in Baden-Württemberg mit viel Wolken und Schauern ab. Am Freitag zieht ab dem Mittag teils starke Bewölkung auf, am Abend werden die ersten Tropfen erwartet, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Die Temperaturen liegen bei 24 bis 31 Grad. In der Nacht zum Samstag bleibt es stark bewölkt, neben Regen und Schauern seien auch einzelne starke Gewitter nicht auszuschließen, so die Meteorologen.

Eine Frau geht mit ihrem Regenschirm über eine Brücke. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Eine Frau geht mit ihrem Regenschirm über eine Brücke. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Der Samstag startet im Nordwesten mit Regen und im Südosten mit einzelnen Schauern und Gewittern. Am Nachmittag bleibe es im Nordwesten trocken und die Wolken verziehen sich. Die Höchsttemperaturen werden bereits am Mittag mit 15 bis 22 Grad erreicht, danach wird es wieder kühler.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2020, 07:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!