Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rote Ampel missachtet: Acht Verletzte

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Auto fährt an einer roten Ampel vorbei. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ein Auto fährt an einer roten Ampel vorbei. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Acht Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen in Stuttgart. Wie die Polizei mitteilte, stieß der Wagen eines 18-Jährigen an einer Kreuzung mit zwei Taxen zusammen. Zuvor hatte der Mann eine rote Ampel missachtet. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Zwei 17-Jährige und ein 18-Jähriger, die im Auto des Unfallverursachers saßen, erlitten leichte Verletzungen. In den beteiligten Taxis wurden beide Fahrer sowie zwei Fahrgäste leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 40 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2019, 12:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Eisenmann zu Kramp-Karrenbauer: „Da ist noch Luft nach oben“

dpa Stuttgart. Die CDU-Spitzenkandidatin für die baden-württembergische Landtagswahl, Susanne Eisenmann, hält die Leistung von Annegret Kramp-Karrenbauer... mehr...