Rund 40 Personen stören Grünen-Wahlparty

dpa/lsw Karlsruhe. Rund 40 Menschen haben in Karlsruhe eine abendliche Wahlparty der Grünen zur Bundestagswahl empfindlich gestört. Wie die Polizei am Montag mitteilte, versuchten am Sonntag zwei Gruppen von jeweils 15 bis 20 Personen, sich in die Räume zu drängen. Eine Gruppe konnte abgewiesen werden, die zweite schaffte es den Angaben zufolge hinein und musste von Gästen nach und nach wieder nach draußen bugsiert werden. Die Störer sollen der örtlichen Antifa entstammen. Sie hatten mit Megafonen Durchsagen gemacht, Plakate geklebt und auf einem Platz in der Nähe der Party Knallkörper gezündet. Verletzt wurde niemand.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210927-99-380745/2

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2021, 12:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!