Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Salzsäure ausgetreten: Acht Leichtverletzte

dpa/lsw Waldbronn. Auf einem Firmengelände in Waldbronn (Kreis Karlsruhe) ist am Dienstagmorgen Salzsäure ausgetreten. Nach Angaben der Polizei wurden 8 Menschen leicht verletzt, 25 wurden von Notärzten untersucht. Die Verletzten zeigten teils Atemwegsreizungen und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die gefährliche Flüssigkeit war aus der Galvanikabteilung des Unternehmens ausgetreten. Dort war ein 500-Liter-Fass der Säure beschädigt worden. Wie genau, war zunächst unklar.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Da sich das Firmengelände in einem Industriegebiet befinde, sei keine Gefahr für die Bevölkerung entstanden, sagte ein Polizeisprecher. Das Gebäude wurde geräumt, alle rund 100 Mitarbeiter wurden vom Gelände gebracht. Der SWR berichtete darüber.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2020, 11:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!