Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schüsse in Wettbüro in Konstanz: Zwei Verletzte

dpa/lsw Konstanz.

Blaulicht und Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Blaulicht und Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Bei Schüssen in einem Wettbüro in Konstanz sind am Mittwoch zwei Männer verletzt worden. Zwischen dem 26-Jährigen und dem 42-Jährigen, die sich kannten, habe es zuvor eine Auseinandersetzung gegeben, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. „Im Verlauf des Gerangels fielen zwei Schüsse aus einem Revolver, durch die beide Beteiligte verletzt wurden“, hieß es. Am Tatort sei auch ein Messer gefunden worden. Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, war noch unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2019, 21:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!