Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SG Sonnenhof Großaspach wieder im Kleingruppentraining

dpa/lsw Aspach. Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach ist nach 58 Tagen Pause in der derzeitigen Corona-Krise am Montag wieder ins Kleingruppentraining eingestiegen. Dies teilte der Club am Montagabend mit. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte im Lauf des Tages nach einer Präsidiumssitzung verkündet, dass die Drittliga-Spielzeit ab dem 26. Mai mit fünf Englischen Wochen in kürzester Zeit fortgesetzt und dann auch beendet werden soll.

Zwei Fußballer kämpfen um den Ball. Foto: picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild

Zwei Fußballer kämpfen um den Ball. Foto: picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild

Die Verantwortlichen der SG Sonnenhof Großaspach halten dies für ungerecht, ein fairer Wettbewerb sei „keinesfalls“ mehr möglich. „Andere Drittligisten sind bereits mehrere Wochen im kontaktlosen Training, was zum einen zeigt, dass es große regionale Unterschiede hinsichtlich des Pandemieaufkommens und der damit verbundenen behördlichen Entscheidungen gibt, was aber auch zeigt, dass ein fairer Wettbewerb schon jetzt nicht mehr möglich ist“, hieß es auf der Vereinshomepage.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2020, 20:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...