Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sonnig und meist trocken im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart.

Hinter der Kirche Sankt Michael in Aufkirch (r) liegt Überlingen am Bodensee. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

Hinter der Kirche Sankt Michael in Aufkirch (r) liegt Überlingen am Bodensee. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

Nach einem regnerischen Start in die Woche zeigt sich am Mittwoch über ganz Baden-Württemberg die Sonne. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte, ziehen im Tagesverlauf noch Wolkenfelder über das Land. Die Temperaturen steigen auf bis zu 28 Grad in Mannheim und 26 Grad in Konstanz. In der Nacht zum Donnerstag bleibt es bewölkt, regional kann es regnen. Die Tiefstwerte liegen bei 13 Grad am Feldberg und 19 Grad in Karlsruhe. Am Donnerstag steigen die Temperaturen weiter. Die Meteorologen erwarten Höchstwerte von bis zu 31 Grad in Stuttgart und 34 Grad in Lahr. In den Morgenstunden kann es vereinzelt noch bewölkt sein. Im Verlauf des Tages setzt sich die Sonne durch.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2020, 07:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Hunderte Betroffene nach Corona-Geburtstagsparty: Dettingen

dpa/lsw Reutlingen/Dettingen. Nach einer privaten Geburtstagsparty in Dettingen auf der Schwäbischen Alb sind Hunderte Menschen in Schulen, Fußballvereinen und... mehr...