Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Messerangreifer

dpa/lsw Oberboihingen. Nach einem Messerangriff auf seinen 38-jährigen Nachbarn ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen wegen versuchter Tötung gegen einen 43-jährigen Mann. Am Mittwochabend hatte der 43-Jährige nach Angaben der Polizei in einem Mehrfamilienhaus in Oberboihingen (Landkreis Esslingen) die unverschlossene Wohnung seines Nachbarn betreten, ihn mit einem Küchenmesser angegriffen und war anschließend aus der Wohnung geflüchtet. Die Polizei griff ihn kurz darauf in Tatortnähe in einem psychischem Ausnahmezustand auf und nahm ihn fest.

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Das 38-jährige Opfer erlitt laut Polizei bei dem Messerangriff schwere Verletzungen und musste sofort operiert werden. Der 43-jährige Messerangreifer wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Donnerstagmittag einem Haftrichter vorgeführt und dann in ein Justizvollzugskrankenhaus eingeliefert.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2019, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!