Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stoppschild missachtet: 55-Jähriger leicht verletzt

dpa/lsw Oberteuringen.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Mann hat bei Oberteuringen (Bodenseekreis) ein Stoppschild missachtet und ist mit dem Wagen einer 49-Jährigen kollidiert. Der 55 Jahre alte Autofahrer wurde dabei leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau sowie ihre 11-jährige Tochter, die mit ihr unterwegs war, blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro. Die Bundesstraße 33 war für mehrere Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2020, 06:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!