Stuttgart mit zwei Änderungen nach 0:5: Köln mit selber Elf

dpa Köln. Mit zwei Änderungen gegenüber dem 0:5 unter der Woche gegen den FC Bayern München versucht der VfB Stuttgart, das Überwintern auf dem Relegationsplatz noch zu vermeiden. Trainer Pellegrino Matarazzo beginnt im letzten Hinrunden-Spiel am Sonntagabend beim 1. FC Köln mit dem früheren Kölner Chris Führich und Mateo Klimowicz statt Marc Oliver Kampf und dem erkälteten Atakan Karazor. Die Schwaben brauchen einen Punkt, um Weihnachten nicht als Tabellen-16. zu verbringen. Die Kölner, die im Vorjahr in die Relegation mussten und derzeit fünf Punkte mehr auf dem Konto haben, beginnen dagegen mit derselben Elf, die unter der Woche mit 3:2 in Wolfsburg gewann.

Stuttgarts Cheftrainer Pellegrino Matarazzo gibt Anweisungen. Foto: Tom Weller/dpa

Stuttgarts Cheftrainer Pellegrino Matarazzo gibt Anweisungen. Foto: Tom Weller/dpa

© dpa-infocom, dpa:211218-99-434542/3

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2021, 17:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!