Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Südbadenerin gewinnt mehr als eine Million Euro

dpa/lsw Waldshut-Tiengen.

Ein Kugelschreiber liegt auf einem Lottoschein. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Ein Kugelschreiber liegt auf einem Lottoschein. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Eine Lotto-Spielerin aus Waldshut-Tiengen hat als bundesweit einzige Tipperin den Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 am Samstag geknackt. Die Frau aus Baden gewann dabei exakt 1 177 777 Euro, wie Lotto Baden-Württemberg am Montag mitteilte. Und das bei einem Einsatz von 2,50 Euro. Die Wahrscheinlichkeit für den Glückstreffer lag demnach bei 1 zu 10 Millionen. Auf dem Spielschein der Spielerin aus Waldshut-Tiengen war die Ziffernfolge 1732824 vermerkt. Dies Zahlen stimmten exakt mit der am Samstagabend ermittelten Gewinnzahl in der Zusatzlotterie Spiel 77 überein. Der Glücksgriff vom Samstag war der größte baden-württembergische Einzelgewinn im Spiel 77 seit fast zwei Jahren.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2019, 11:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!