Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SV Waldhof mit Sieg in Rostock

dpa/lsw Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat trotz großer personeller Sorgen seine imposante Auswärtsserie ausgebaut. Der Fußball-Drittligist gewann am Dienstagabend beim FC Hansa Rostock mit 1:0 (0:0). Durch die 32. Partie hintereinander ohne Auswärtsniederlage schoben sich die Mannheimer in der Tabelle vor. Der Aufsteiger teilt sich mit jetzt 47 Zählern Platz zwei mit der SpVgg Unterhaching, die punkt- und torgleich ist. Auch Spitzenreiter MSV Duisburg hat 47 Punkte. Arianit Ferati verwandelte in der 85. Minute einen Foulelfmeter zum Siegtreffer.

Hansa-Spieler Korbinian Vollmann (l-r) und der Mannheimer Marcel Hofrath im Zweikampf. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Hansa-Spieler Korbinian Vollmann (l-r) und der Mannheimer Marcel Hofrath im Zweikampf. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Die Mannheimer mussten kurzfristig auf Max Christiansen (Verdacht auf Pfeiffersches Drüsenfieber) und Kevin Conrad (Knieprobleme) verzichten, so dass die Nachwuchsspieler Florian Flick und Gerrit Gohlke zu ihren Startelfdebüts kamen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2020, 22:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!