Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Total überzogen“: Tim Walter versteht DFB-Geldstrafe nicht

dpa Stuttgart. Trainer Tim Walter vom VfB Stuttgart kann die ihm vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) auferlegte 5000-Euro-Geldstrafe nicht nachvollziehen. „Ich finde es total überzogen und ich verstehe es auch nicht, warum“, sagte der 43-Jährige am Sonntag. „Aber ich akzeptiere es.“ Zuvor hatte der DFB ihn wegen unsportlichen Verhaltens im Anschluss an das 0:0 beim FC Erzgebirge Aue am 23. August bestraft.

Stuttgarts Cheftrainer Tim Walter geht über das Spielfeld. Foto: Thomas Kienzle/Archivbild

Stuttgarts Cheftrainer Tim Walter geht über das Spielfeld. Foto: Thomas Kienzle/Archivbild

Nach der Partie hatte Walter in Richtung Schiedsrichter Felix Zwayer gesagt: „Ich dachte, meine Frau pfeift heute. Die pfeift auch immer für die mit den schönsten Trikots.“ Auch den Video-Assistenten hatte er kritisiert. Walter und der VfB stimmten dem Urteil zu.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2019, 12:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Gesetz zum Artenschutz: Regierung will Eckpunkte beschließen

dpa/lsw Stuttgart. Für das ursprünglich geplante Volksbegehren „Rettet die Bienen“ werden vorerst keine Unterschriften mehr gesammelt. Die Bienenfreunde... mehr...