Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tüv Nord Ökostrom

Tüv Nord Ökostrom

Vergabestelle Tüv Nord AG Kriterien Mindestens ein Drittel des Ökostroms muss aus Anlagen stammen, die nicht älter als sechs Jahre sind, oder der Versorger muss pro Kilowattstunde 0,25 Cent in den Bau neuer Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung investieren. Steckt der Anbieter das Geld in geförderte Anlagen (beispielsweise durch das EEG), muss er die in den ersten fünf Jahren erhaltene Förderung abzüglich der Betriebskosten ebenfalls in den Zubau stecken. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen weist allerdings darauf hin, dass dies nur gilt, wenn explizit der „TN-Standard A75-S026-1“ erwähnt ist. Bewertung Verbraucherschützer kritisieren, dass Tüv-eigene und nicht unabhängige Gutachter die Einhaltung der Kriterien überprüfen. Zudem besteht eine Verwechslungsgefahr mit anderen Zertifizierungen des Tüv Nord insbesondere mit dem Tüv-eigenen Standard 1304, der lediglich Minimalanforderungen stellt. Zertifizierte Tarife unter anderem Die Tarife von Lichtblick, Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart , Tü Strom Bluegreen der Stadtwerke Tübingen

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2019, 03:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!