Überfall steht nach zwei Jahren vor der Aufklärung

35-Jähriger sitzt seit April in U-Haft.

Foto: Stock-Adobe/Vitalij Goss

© Goss Vitalij - stock.adobe.com

Foto: Stock-Adobe/Vitalij Goss

KIRCHBERG AN DER MURR (pol). Im Zusammenhang mit einem Überfall auf ein Lieferfahrzeug einer Bäckerei vor fast zwei Jahren konnte nun ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Umfangreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungen führten auf die Spur eines 35-jährigen Mannes.

In den frühen Morgenstunden des 6. August 2019 war der 57-jährige Fahrer eines Lieferwagens zwischen Rielingshausen und Kirchberg an der Murr überfallen worden. Der Mann musste wegen eines quer über die Fahrbahn liegenden Baums anhalten. Er wurde dann von einem Unbekannten niedergeschlagen, der aus dem Lieferwagen eine Geldtasche entwendet haben und mit den Einnahmen geflüchtet sein soll.

Ein weiterer, nach dem derzeitigen Ermittlungsstand von derselben Person begangener Überfall im niedersächsischen Emsland brachte nun den Durchbruch bei den Ermittlungen. Dort war am 19. März 2019 ein Juweliergeschäft überfallen worden. Übereinstimmende Tatabläufe sowie übereinstimmende Spurenabgleiche brachten weitere Ermittlungsansätze für die Kripo, die letztlich einen dringenden Tatverdacht gegen den 35-jährigen Mann aus Bad Zwischenahn begründeten. Zielführend dabei waren insbesondere die akribisch durchgeführten Spurensicherungsmaßnahmen an den beiden Tatorten.

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erwirkte im April 2021 einen Haftbefehl gegen den 35-jährigen Deutschen. Der Mann, so heißt es in einer gestern verbreiteten gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Aalen, befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zu den Überfällen sind noch nicht abgeschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!
Ein solches Gerät, das mit Lichtschrankentechnik die Geschwindigkeit misst, besitzt die Stadt Backnang bereits, nun will sie ein weiteres anschaffen. Archivfoto: A. Becher
Top

Stadt & Kreis

Blitzlichtgewitter am Straßenrand

Für die einen sind sie reine Abzocke, für die anderen ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit – an Geschwindigkeitskontrollen scheiden sich seit jeher die Geister. Der Backnanger Gemeinderat will die Messungen jetzt ausweiten und dafür ein zusätzliches Blitzgerät anschaffen.

Stadt & Kreis

Mut machen und Ängste nehmen

Anke Hübner und Bianca Geiger aus Unterweissach haben das im Verrai-Verlag erschienene Buch „Wer, was&wo ist Corona?“ verfasst, um Kindern in der Pandemiezeit Hoffnung zu vermitteln.

Stadt & Kreis

Ein neuer Hochbehälter soll her

Der Aspacher Gemeinderat stimmt für den Ausbau der Trinkwasserversorgung in zwei Bauabschnitten. Für den ersten Teil des Millionenprojekts bemüht sich die Verwaltung nun um Fördermittel.