Unbekannte wollen Zahngold stehlen und flüchten

dpa/lsw Freiburg. Mutmaßliche Trickbetrüger haben sich nach einem versuchten Zahngold-Diebstahl eine Verfolgungsjagd mit der Polizei auf der Autobahn 5 bei Appenweier (Ortenaukreis) geliefert. Zwei Männer hatten sich Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge in einer Freiburger Zahnarztpraxis als Kurierdienst ausgegeben, um Altgold abzuholen und zu stehlen. Eine Mitarbeiterin erkannte am Dienstag den Betrugsversuch und rief die Polizei. Die Betrüger flüchteten in einem Mietwagen. Wenig später fiel dieser wegen hohen Tempos Zeugen auf der A5 auf. Um der Polizei zu entkommen, raste der Fahrer teils mit 200 Sachen über den Standstreifen. Die Polizei brach die Verfolgung ab.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Nach Angaben eines Polizeisprechers handelt es sich bei dem Zahngold-Diebstahl aus Arztpraxen um eine vor allem im Raum Köln häufiger auftretende Betrugsmasche.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2020, 15:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!