Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB auch in Nürnberg wohl ohne Didavi: „Dickes Fragezeichen“

dpa/lsw Stuttgart. Der VfB Stuttgart kann im Aufstiegsendspurt der 2. Fußball-Bundesliga weiter nicht mit Spielmacher Daniel Didavi planen. Der 30-Jährige wird sehr wahrscheinlich auch für das Spiel bei seinem Ex-Club 1. FC Nürnberg am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) wegen muskulärer Probleme ausfallen. „Ein dickes Fragezeichen steht noch, vielleicht ist es sogar noch einen Tick dicker geworden“, sagte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitag über den seit Ende Mai ausfallenden Didavi. „Am Anfang war es sein Knie, das ihn geärgert hat. Dann dachten wir, dass alles okay ist. Aber die Muskulatur um sein Knie herum hat gestreikt“, sagte der 42-Jährige.

Trainer Pellegrino Matarazzo von Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Trainer Pellegrino Matarazzo von Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Dafür kehrt der zuletzt gelbgesperrte Mittelfeldspieler Wataru Endo zurück in den Kader des Tabellenzweiten. Aber zwei weitere Profis könnten ausfallen. Die Namen der angeschlagenen Spieler nannte Matarazzo nicht. „Es gibt ein, zwei Fragezeichen, aber die möchten wir nicht erwähnen“, meinte Matarazzo.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juni 2020, 14:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!