Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB Stuttgart will erste Auswärtspunkte

dpa/lsw Stuttgart.

Trainer Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart gestikuliert. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Trainer Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart gestikuliert. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart will heute beim FC St. Pauli den ersten Auswärtssieg unter dem neuen Trainer Pellegrino Matarazzo holen. Wie beim 3:0 am Mittwoch gegen den 1. FC Heidenheim dürfte der defensive Mittelfeldspieler Atakan Karazor auch in Hamburg wieder in der Innenverteidigung spielen. Fraglich ist der Einsatz von Nathaniel Phillipps, den eine Oberschenkelprellung plagt. Ins Aufgebot zurück kehrt der zuletzt gelbgesperrte Gonzalo Castro. Zudem sind Silas Wamangituka und Maxime Awoudja nach Verletzungen wieder fit. Auch die angeschlagenen Daniel Didavi und Nicolas Gonzalez dürften zur Verfügung stehen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2020, 03:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!