Vor Zwickau: Waldhof-Mittelfeldspieler Christiansen krank

dpa/lsw Mannheim. Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim hat vor dem Auswärtsspiel am Samstag (14.00 Uhr) beim FSV Zwickau Personalsorgen. Dorian Diring, mit vier Toren und neun Vorlagen bislang Topscorer, fällt mit einem Knorpelschaden lange aus. Mittelfeldspieler Max Christiansen trainierte wegen eines grippalen Infekts zuletzt nicht mit der Mannschaft.

Torschütze Gian-Luca Korte jubelt mit Max Christiansen und Valmir Sulejmani über das Tor zum 0:1. Foto: Uwe Anspach/dpa

Torschütze Gian-Luca Korte jubelt mit Max Christiansen und Valmir Sulejmani über das Tor zum 0:1. Foto: Uwe Anspach/dpa

Dennoch fahren die Mannheimer selbstbewusst zum FSV, denn mit einem Remis oder einem Sieg würden die Waldhöfer das Kalenderjahr 2019 ohne Auswärtsniederlage beenden. „Wir wollen da etwas mitnehmen“, sagte Trainer Bernhard Trares am Donnerstag: „Aber nicht wegen einer Serie, sondern weil wir unsere Position im Mittelfeld der Tabelle festigen wollen.“ Mindestens 800 Fans werden die Mannschaft begleiten, die Anhänger habe einen Sonderzug nach Zwickau organisiert.

Vor dem 19. Spieltag ist Aufsteiger Mannheim Siebter. Zwickau steht mit vier Punkten weniger auf Rang 13.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2019, 12:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Stadt: Rechtsgutachten bestätigt Vorgehen am Karsamstag

dpa/lsw Stuttgart. Ein von der Landeshauptstadt Stuttgart in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten bestätigt die Entscheidung der Stadt, die „Querdenken“-Versammlungen... mehr...