Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Waldhof Mannheim fast ohne Ausfälle gegen Schlusslicht Jena

dpa Mannheim. Mit Selbstvertrauen und ohne Überheblichkeit geht Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim ins Auswärtsspiel beim FC Carl-Zeiss Jena. Die Mannschaft von Bernhard Trares geht das Duell am Sonntag (14.00 Uhr) beim bislang punktlosen Schlusslicht aus Thüringen konzentriert an. „Meine Mannschaft ist nicht so dumm, dass sie irgendeinen Gegner auf die leichte Schulter nimmt“, sagte Trares zwei Tage vor der Partie.

Der Mannheimer Trainer Bernhard Trares gestikuliert. Foto: Robert Michael/Archivbild

Der Mannheimer Trainer Bernhard Trares gestikuliert. Foto: Robert Michael/Archivbild

Die Mannheimer sind bislang in der Liga noch ungeschlagen und haben trotz der 3:5-Niederlage im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt aus der Partie gegen die Hessen Zuversicht geschöpft. „Das Spiel gegen einen solchen Top-Gegner war positiv für uns“, sagte der Cheftrainer. Trares muss in Jena auf Ergänzungsspieler Silas Schwarz verzichten, der an einer Knöchelverletzung laboriert. Ansonsten steht dem Mannheimer Trainer der komplette Kader zur Verfügung, der den Bundesligisten Frankfurt an den Rand einer Niederlage gebracht hat.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2019, 12:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

FCN „richtig schlecht“: Schweizer Frey soll im Sturm helfen

dpa/lby Sandhausen/Nürnberg. Das war nix. Der 1. FC Nürnberg kassiert in Sandhausen bereits seine zweite Niederlage in der 2. Bundesliga. Der Auftritt in den... mehr...