Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Waldhof Mannheim holt einen Punkt gegen Hansa Rostock

dpa/lsw Mannheim. Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim hat es durch ein leistungsgerechtes 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen Hansa Rostock verpasst, in der Tabelle bis auf einen Zähler an die Tabellenspitze heranzurutschen. Vor 13 025 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion vergaben die Mannheimer in der ersten Halbzeit zu viele Möglichkeiten und mussten am Ende froh sein, dass Max Christiansen in der 60. Minute mit seinem Tor zum 1:1 zumindest das Remis sicherte. Pascal Breier hatte Rostock in der 48. Minute in Führung gebracht.

Die beste vergebene Gelegenheit hatte Kevin Koffi, dessen Kopfball in der 28. Minute an der Latte landete. Nach der Pause wurden die Waldhöfer zunächst kalt erwischt, als Breier den Ball aus kurzer Entfernung zur Rostocker Führung über die Linie drückte. Der Ausgleich von Christiansen resultierte aus einem strammen 16-Meter-Schuss. In der Schlussphase fehlte beiden Teams in einer intensiven Partie die Kraft, um den Siegtreffer zu erzielen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. September 2019, 15:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!