Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wandmalereien gerettet

RaumklimaMit Kirchen, die zu feucht oder zu trocken sind, kennt sich Dörthe Jakobs vom Landesdenkmalamt aus. „Das ist unser Tagesgeschäft“, sagt die Restauratorin. Wenn zu viel geheizt werde, drohten Salzausblühungen. Werde zu wenig geheizt, steige oft die relative Luftfeuchte, und als Folge trete Schimmel auf.

St.-Georgs-KircheJakobs war an der Rettung der mehr als 1000 Jahre alten Wandmalereien in der St.-Georgs-Kirche auf der Insel Reichenau beteiligt. Die Kirche hatte unter anderem ein massives Schimmelproblem. Dort ist eine neue Technik eingebaut worden, die automatisch das Raumklima und den Feuchtigkeitsgehalt kontrolliert und reguliert. Die Fenster werden gezielt geöffnet und geschlossen, auch die Sitzbankheizung wird je nach Bedarf aktiviert. Messsonden, die auf den Wandbildern angebracht sind, geben mit ihren Daten den Impuls, wann aufgrund von Kondensatbildung die Heizung eingeschaltet werden muss./KEK -

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2019, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

„Bild“: Benfica will Nationalspieler Koch aus Freiburg holen

dpa Freiburg. Benfica Lissabon will Abwehrspieler Robin Koch vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg noch in der bis zum Monatsende laufenden Transferperiode... mehr...