Wir sagen Danke

BKZ hat über 10000 Follower auf Facebook und über 3500 Abonnenten auf Instagram.

Wir sagen Danke

Von Heiko Schmidt

Vor fünf Jahren haben wir die Facebook-Seite der Backnanger Kreiszeitung ins Leben gerufen. Seitdem ist die Zahl der Follower – Personen, denen die Internetseite gefällt – stetig gewachsen. Nun wurde die Marke von 10000 geknackt. Dafür sagen wir Danke, genauso für über 3500 Abonnenten auf der BKZ-Instagram-Seite. Dies ist für uns auch ein Ansporn, auf unseren Social-Media- Kanälen weiterhin über das Geschehen in der Region zu informieren. Unter www.facebook.com/BacknangerKreiszeitung und www.instagram.com/backnanger_kreiszeitung wird dafür ein breites Spektrum angeboten.

Die großen Veranstaltungen wie das Backnanger Straßenfest, der Tulpenfrühling oder der Gänsemarkt sind dabei vertreten. Videos, Bildergalerien und interessante Berichte darüber werden geteilt. Auch kulturelle Events aus dem Backnanger Bürgerhaus und der Galerie der Stadt dürfen nicht fehlen. Ausführliche Informationen zu Events wie zum Beispiel dem Heimspiel von Schlagerstar Andrea Berg in der Arena in Großaspach oder anderen Konzerten werden ebenso dargestellt. Der Sportbereich nimmt mit den Fußballern der SG Sonnenhof Großaspach und der TSG Backnang sowie den Handballern des HC Oppenweiler/Backnang auch einen breiten Raum ein. Das Fußballvideo der Woche und Liveübertragungen werden dabei gepostet.

Auch über Aktionen wie die Blende, den BKZ-Solo-Laufcup, Bürgerpreis Rems-Murr, BKZ-FIFA-Cup, Zeitung in der Schule, BKZ-Leser helfen, Laufend BKZ, Lesepiraten, BKZ-Mini-Cup und Sportlerwahl wird informiert. Natürlich werden alle Follower auch über aktuelle Ereignisse in der Region in den Polizeiberichten und andere Mitteilungen wie lokalpolitische Themen auf Facebook informiert. Darüber hinaus möchten wir über die Social-Media-Kanäle den Kontakt zu den Abonnenten halten. Dazu dienen Umfragen oder Aufrufe zu bestimmten Themen aus der Region. Natürlich kann jeder mit uns per Direktnachricht in Kontakt treten. Außerdem sind Likes und konstruktive Kommentare auf Facebook und Instagram erwünscht. Schließlich sollen unsere Social-Media-Kanäle keine Einbahnstraße sein. Wir nehmen gerne Anregungen zu bestimmten Themen entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!
Hinweise wie hier im Eingangsbereich des Bürgerhauses in Backnang werden den Alltag der Menschen auch im Rems-Murr-Kreis noch eine ganze Weile begleiten. Foto: A. Becher
Top

Stadt & Kreis

Lockerungen sind noch nicht in Sicht

Nachdem der Landkreis zwei Tage vergleichsweise wenige neue Coronafälle registriert hatte, ist die 7-Tage-Inzidenz nun wieder im roten Bereich. Die Sperrstunde und die erweiterte Maskenpflicht bleiben daher bestehen.