Wolken und Regen im Südwesten erwartet: Freitag auch Sonne

dpa/lsw Stuttgart. Die Menschen in Baden-Württemberg müssen sich in der zweiten Wochenhälfte auf wechselhaftes Wetter einstellen. Am Mittwochvormittag bleibt es stark bewölkt, gebietsweise ist Regen möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Der weitere Tag ist von einem Mix aus Wolken und Schauern geprägt. Die Temperaturen liegen zwischen 9 und 17 Grad. In den Kammlagen des Hochschwarzwalds sind Sturmböen möglich.

Dunkle Wolken ziehen über eine Landschaft. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Dunkle Wolken ziehen über eine Landschaft. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Donnerstag bleibt der Himmel den Angaben nach bei Höchstwerten zwischen 8 und 15 Grad ebenfalls grau. Im Laufe des Nachmittags und am Abend soll es verbreitet regnen. Der Regen klinge in der Nacht zum Freitag aber wieder ab. Am Vormittag könnten vereinzelt noch ein paar Tropfen fallen, am Nachmittag bleibe es aber trocken. Im Süden zeige sich bei bis zu 18 Grad auch die Sonne.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2020, 06:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!