Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zusammenprall im Gegenverkehr: Drei Verletzte

dpa/lsw Schriesheim. Auf einer Landstraße im Rhein-Neckar-Kreis sind am Montag drei Autofahrer verletzt worden, nachdem ein Wagen in den Gegenverkehr geriet. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 29-jährige Fahrer dieses Wagens zuvor auf seiner Spur einen Radfahrer überholen. Er sei dann beim Wiedereinscheren auf die Bankette gefahren, ins Schleudern gekommen und schließlich in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er in der Nähe von Schriesheim mit zwei Autos zusammen.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Eine 19-jährige Autofahrerin und ein 59-jähriger Autofahrer seien so schwer verletzt worden, dass sie in ein Heidelberger Krankenhaus gebracht werden mussten, hieß es. Auch der Unfallverursacher kam in eine Klinik. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Die Unfallursache wird noch ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2019, 22:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!