Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß auf Landesstraße

dpa/lsw Ostfildern.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Bei einem Frontalzusammenstoß bei Ostfildern sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 85 Jahre alte Autofahrerin aus zunächst unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn einer Landesstraße geraten. Dort stieß sie frontal mit dem Auto einer 32-Jährigen zusammen. Der Beifahrer der 32-Jährigen und die 85-Jährige wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die 32 Jahre alte Fahrerin und ein acht Monate altes Baby, das sich ebenfalls im Auto befand, blieben unverletzt. Die Straße musste für mehr als zwei Stunden gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2020, 08:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Neue Prämie für mehr als 2100 Handwerksmeister im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Ein Meistertitel ist in vielen Handwerksberufen Voraussetzung, um einen Betrieb führen zu können. Den Titel zu bekommen, ist allerdings... mehr...