Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zweitligist SV Sandhausen trainiert in Fünfergruppen

dpa/lsw Sandhausen.

Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter beim SV Sandhausen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter beim SV Sandhausen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Der SV Sandhausen trainiert von diesem Dienstag an unter den strengen Auflagen aufgrund der Coronavirus-Krise in etwas größeren Gruppen. Statt nur zu zweit bestreiten nun bis zu fünf Spieler eine Einheit, wie der Fußball-Zweitligist mitteilte. „Wir hoffen, dass wir die Gruppengröße zeitnah weiter steigern können und der Einstieg ins Mannschaftstraining in absehbarer Zeit möglich ist“, sagte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca. Am vergangenen Mittwoch war der SVS auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Fünf Spieler sind derzeit die maximal erlaubte Anzahl.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2020, 14:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!