Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bühler siegt an Torwand

Fußballer des TSV Oberbrüden bezwingt Trainerlegende Funkel

Patrick Bühler (links) hat einen Treffer im ZDF-Studio in Mainz erzielt. Foto: Imago

© imago images/Martin Hoffmann

Patrick Bühler (links) hat einen Treffer im ZDF-Studio in Mainz erzielt. Foto: Imago

(hes). Für den Fußballer Patrick Bühler vom TSV Oberbrüden bleibt sein Auftritt an der legendären Torwand des ZDF-Sportstudios unvergessen. Der Offensivmann des Tabellenelften der Kreisliga A 2 entschied das Duell vor laufenden Fernsehkameras gegen Friedhelm Funkel, der in der vergangenen Woche beim Bundesligisten Fortuna Düsseldorf entlassen wurde und anschließend seine Trainerkarriere beendet hat, für sich.

„Es war sehr gut, aber ich war extrem nervös“, schildert der 29-jährige Bühler seine Eindrücke. Dabei begann das Torwandschießen für den Kreisliga-Fußballer und auch für die Trainerlegende nicht optimal. Beide hatten bei den drei Versuchen unten rechts keinen Treffer. Dann war zunächst Funkel oben links an der Reihe. Doch der 66-Jährige blieb auch dort ohne Treffer. Besser machte es Bühler, der zumindest einen Treffer landete und somit das Duell mit 1:0 für sich entschied. Damit hatte der Schwabe sein Ziel erreicht. Als Lohn gibt es einen Gutschein über 1000 Euro für ein Sportgeschäft und einen Trikotsatz für eine Mannschaft seines Vereins. „Darüber freue ich mich sehr“, erklärt Bühler, der sich auch fürs Jahresfinale des ZDF-Sportstudios qualifiziert hat.

Bühler siegt gegen Funkel an der ZDF-Torwand
Fußballer Patrick Bühler vom TSV Oberbrüden hat das Duell an der legendären Torwand des ZDF-Sportstudios gegen Trainer-Urgestein Friedhelm Funkel mit 1:0 gewonnen und darf sich über einen Trikotsatz für seinen Verein sowie einen Gutschein über 1000 Euro der Firma Decathlon freuen.

Der Fußballer aus Auenwald hatte den Sprung ins Fernsehstudio in Mainz für seinen 30-Meter-Heber beim Aktiven-Hallenturnier in Oberbrüden geschafft. Dieser sehenswerte Treffer wurde von Simon Ferber über die Internetplattformen Fupa und Yousport gefilmt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!