Zwei Tipper stehen gleichauf ganz vorne

EM-Tippspiel: 1592 Teilnehmer gibt es in der Einzelwertung und 45 Schulklassen in der Sonderwertung. Außerdem kämpfen 104 Tippgemeinschaften in einer gesonderten Wertung um die Punkte. Auch die drei Prominenten schlagen sich recht gut.

Spannend geht es bei unserem EM-Tippspiel zu. Collage: S. Horn

Spannend geht es bei unserem EM-Tippspiel zu. Collage: S. Horn

Von Heiko Schmidt

Bei der Fußball-Europameisterschaft ist die Gruppenphase abgeschlossen. Es zeichnen sich dort erste Tendenzen ab. Dies ist auch bei unserem EM-Tippspiel der Fall. An diesem haben bislang 1592 Leser in der Einzelwertung und 45 Schulklassen in der Sonderwertung teilgenommen. Außerdem kämpfen 104 Tippgemeinschaften in einer gesonderten Wertung um die Punkte. In den drei Ranglisten ist aber noch nichts entschieden. Bis zum Finale können noch einige Zähler geholt werden.

In der Einzelwertung liegen zwei Leser gleichauf vorne. Der 16-jährige Julian Krinninger aus Auenwald und die 61-jährige Margit Hirsch aus Boxberg haben jeweils starke 93 Punkte erzielt. Dahinter folgen vier Tipper mit je 91 Zählern. Eingerechnet sind die Ergebnisse aller Gruppenspiele sowie die Bonusfragen nach den Gruppensiegern.

Recht gut geschlagen haben sich bislang auch die drei Prominenten, die außer der Wertung mittippen. Julian Schieber, Ex-Fußballprofi und der neue Co-Trainer des Oberligisten TSG Backnang, hat es auf 80 Punkte gebracht. Dicht dahinter folgt Fußballprofi Benedikt Röcker, der unter anderem schon bei der SG Sonnenhof Großaspach am Ball war, mit 78 Zählern. Einen Punkt weniger hat Sängerin Vanessa Mai bislang geholt.

Die Klasse 4b der Plaisirschule Backnang führt die Schulklassenwertung mit 75 Punkten an. Den zweiten Platz nimmt die Klasse 4a der Grundschule Kirchberg/Murr mit 73 Zählern ein. Dritter ist derzeit die Klasse 7e der Max-Eyth-Realschule Backnang mit 68,67 Punkten. Bei den Tippgemeinschaften steht das Team mit dem Namen Haas+, das vier Mitglieder hat, mit 78,50 Punkten ganz vorne. Es folgen das Team Let’s go Nutz (7 Mitglieder) und das DreamTeam (3 Mitglieder) mit jeweils 78 Zählern. Die nächste Auswertungsseite erscheint nach den Partien des Achtelfinales bei der Fußball-EM am Donnerstag, 1. Juli.

Wichtig: Bei Punktgleichheit von mehreren Teilnehmern in der Einzel- und in der Schulklassenwertung sowie in der Rangliste der Tippgemeinschaften entscheidet das Los über die jeweilige Platzierung. In der Einzelwertung sind auf dieser Seite die Top 50 aufgeführt, beim Endstand erhalten dann aber nur die drei Erstplatzierten Preise. Bei der Schulklassenwertung dürfen sich die ersten Fünf über Preise freuen. Bei den Tippgemeinschaften bekommt lediglich der Sieger einen Gutschein. Die kompletten Ranglisten und weitere Informationen zu unserem EM-Tippspiel gibt es im Internet unter www.bkz.de/aktionen/em-tippspiel.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juni 2021, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

Fünf Jahrzehnte im Dienst des Nachwuchses

Eugen Holzwarth gibt nach 48 Jahren sein Vorstandsamt beim TSV Oberbrüden ab. Der 75-jährige Auenwalder gilt als dienstältester Jugendleiter im deutschen Fußball. Ein Funktionär, der nicht nur den Sport und seinen Verein, sondern auch das Wohl anderer im Auge gehabt hat.

Rems-Murr-Sport

Leichtgewicht hofft auf eine Medaille

Der große Moment rückt für Katharina Menz immer näher. Die Judosportlerin von der TSG Backnang startet am Samstag bei den Olympischen Spielen in Tokio. Seit knapp einer Woche befindet sich die Schwäbin in der japanischen Hauptstadt, um sich auf das Highlight vorzubereiten.

Rems-Murr-Sport

Die Olympischen Spiele sind das große Ziel

Helena Grau hat auf ihrem Weg nach oben die nächste Stufe erreicht und zählt nun zu den rund 4000 deutschen Athleten, die von der Sporthilfe gefördert werden. Die 20-jährige Judoka von der TSG hat die Wettkämpfe 2024 in Paris im Blick und die 2028 in Los Angeles fest auf dem Zettel.