Antrag abgelehnt: Regionalliga Südwest kann Freitag starten

dpa Mannheim. Die Fußball-Regionalliga Südwest kann ihren Spielbetrieb am Wochenende wie geplant wieder aufnehmen. Das Landgericht Mannheim lehnte am Mittwoch einen von mehreren Clubs eingereichten Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen den Neustart ab, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Zur Begründung des Gerichts hieß es, dass die Liga mit Blick auf den geplanten Neustart „eine vertretbare Abwägung vorgenommen“ habe. Die Clubs dagegen hatten ihren Antrag unter anderem mit den Umständen durch die Corona-Pandemie begründet und eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor Weihnachten für schwierig gehalten.

Ein Spielball auf dem Feld. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Ein Spielball auf dem Feld. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Es sei jedoch von Seiten der Liga vertretbar gewesen, das bisherige Hygienekonzept weiterhin als übergeordnetes Hygienekonzept für den Spielbetrieb anzusehen - „zumal es um Schnelltests erweitert worden sei“, hieß es. Gegen die Entscheidung des Gerichts können die Clubs vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe Berufung einlegen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 18:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!