Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jagdunfall: Traktorfahrer durch Schuss schwer verletzt

dpa/lsw Vaihingen an der Enz. Bei einem Jagdunfall in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) ist ein 25 Jahre alter Traktorfahrer durch einen Schuss schwer verletzt worden. Seine 18 Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten, hatten sich mehrere Jäger an einem Maisfeld aufgestellt, um während der Ernte Wildschweine zu jagen.

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Notarztwagens. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Notarztwagens. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Als ein aufgescheuchtes Wildschwein aus dem Feld rannte, gaben bei dem Vorfall am Freitag zwei Jäger im Alter von 59 und 71 Jahren mehrere Schüsse ab. Ein Schuss schlug vermutlich in die Kabine des am Feldrand stehenden Traktors ein und verletzte den Fahrer schwer am Bein. Die 18 Jahre alte Erntehelferin wurde durch Glassplitter leicht verletzt.

Polizisten stellten die Waffen der beiden Jäger sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2019, 17:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kritiker-Umfrage: Stuttgart hat wieder den „Chor des Jahres“

dpa/lsw Berlin/Stuttgart. Die Zeitschrift „Opernwelt“ fragt jährlich Kritiker aus Europa und den USA nach ihren Favoriten. Diesmal darf sich ein französisches... mehr...