Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Johannes Ellrott leitet Kulturamt

Backnanger Gemeinderat wählt Nachfolger von Martin Schick.

Johannes Ellrott

Johannes Ellrott

BACKNANG (kf). Der Backnanger Gemeinderat hat am Donnerstag Johannes Ellrott zum neuen Leiter des Kultur- und Sportamts gewählt. Der 32-Jährige wird Nachfolger von Martin Schick, der das Amt seit 2009 geleitet hatte. Schick will aus privaten Gründen beruflich kürzertreten, bleibt Backnang aber als Leiter der städtischen Galerie erhalten. Sein künftiger Chef war seit 2014 als Kulturmanager bei der Stadt Kornwestheim angestellt. Zeitweise leitete er dort auch kommissarisch die städtische Musikschule.

Johannes Ellrott wohnt in Ludwigsburg, stammt aber ursprünglich aus Franken: Nach dem Abitur in Nürnberg studierte er dort zunächst Wirtschaftswissenschaften. Anschließend absolvierte er an der Musikhochschule in Weimar ein Masterstudium in Kulturmanagement. Johannes Ellrott spielt drei Instrumente und singt in einem Gospelchor. „Ich freue mich darauf, das kulturelle Leben in Backnang mitzugestalten“, sagte der 32-Jährige nach seiner Wahl. Wann er seine neue Stelle antreten wird, ist noch unklar. Dies will Ellrott nun mit seinem derzeitigen Arbeitgeber besprechen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. August 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!
Die Handwerker entkernen das Gebäude nahezu vollständig. Elektrik, Rohrleitungen, Böden samt Estrich, Fenster, Wände – fast alles wird erneuert.
Top

Stadt & Kreis

Nur die Hülle und das Dach bleiben

Die Sanierung des Peter-Odenwälder-Hauses an der Backnanger Plattenwaldallee gestaltet sich umfangreicher als vorgesehen.Das Vorhaben kostet die Paulinenpflege knapp 3,7 Millionen Euro. Künftig sollen 24 Bewohner in der Unterkunft leben.

Stadt & Kreis

Wenn Backnang plötzlich in Spanien liegt

Im Rahmen seines Buchprojekts „Der Weg des Assassinen“ dreht der Winnender Autor Ingo Mayer gemeinsam mit Backnanger Parkoursportlern in der Innenstadt einen Videoclip.

Stadt & Kreis

Überfall nach Mafiamanier

Alten Kriminalfällen auf der Spur: Ein akribisch geplanter Raubüberfall von fünf Italienern auf das damalige Spielcasino „Monte Carlo“ in Backnang im Oktober 1978 scheitert. Drei Besucher des Casinos werden schwer verletzt, einer davon verblutet.