Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lob für große Hilfsbereitschaft in Baden-Württemberg

dpa/lsw Stuttgart. In der Corona-Krise geht nach Einschätzung des Sozialministeriums eine Welle der Hilfsbereitschaft durchs Land. Es zeige sich wieder einmal, dass Baden-Württemberg zusammenhalte, sagte Staatssekretärin Bärbl Mielich (Grüne) am Donnerstag in Stuttgart. Beispiele seien Menschen, die für andere einkaufen gehen, den Müll wegbringen, Regale im Supermarkt auffüllen und mit dem Hund der Nachbarin rausgehen. Schüler rufen bei Senioren an, damit diese sich nicht einsam fühlen; Kinder malen Bilder für Bewohner im Altenheim.

Bärbl Mielich (Sozialministerium,Die Grünen) ist zu sehen. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild

Bärbl Mielich (Sozialministerium,Die Grünen) ist zu sehen. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild

Mielich appellierte an die Menschen, sich weiter zu engagieren. „Wir wissen noch nicht, wie lange dieser Zustand dauern wird“, sagte die Politikerin. „Ich bitte deswegen alle, auch in den nächsten Wochen zu helfen und am Ball zu bleiben.“

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2020, 11:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Babyklappen seit 20 Jahren Ausweg für Mütter in größter Not

dpa/lsw Karlsruhe. Eine ungewollte Schwangerschaft und Geburt können ein schweres Dilemma bedeuten. Damit Frauen in Not sich anonym von ihrem Baby trennen... mehr...

Baden-Württemberg

Landtagswahl: Parteien verschieben Kandidaten-Aufstellungen

dpa/lsw Stuttgart. Die Parteien müssen wegen der Corona-Krise die Aufstellung von Kandidaten zur Landtagswahl 2021 verschieben. Denn öffentliche Versammlungen... mehr...