Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schlägerei in Geislingen nach Streit zwischen Jugendlichen

dpa/lsw Geislingen. Nach einem Streit am Telefon haben sich zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche unterstützt von ihren jeweiligen Kumpanen in Geislingen (Kreis Göppingen) eine heftige Schlägerei geliefert. Wie die Polizei am Samstag berichtete wurde der 15-Jährige bei dem Vorfall vom Freitagabend so verprügelt und getreten, dass er schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Es sei zu tumultartigen Szenen gekommen, nachdem sich zwischen 30 und 40 Personen versammelt hatten, um den Streit mit Fäusten auszutragen, hieß es weiter.

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen hinzukam, flüchteten einige der Schläger. Vier Jugendliche wurden festgenommen, vier weitere namentlich ermittelt. Was der Grund für die Auseinandersetzung war, ist nach Worten eines Polizeisprechers noch unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2020, 11:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Öffentliche Schulden wegen Corona-Pandemie auf Höchststand

dpa/lsw Wiesbaden. Die Corona-Krise hat die Schulden von Bund, Ländern, Kommunen und Sozialversicherung bei Banken und Privatunternehmen auf einen Höchststand... mehr...

Baden-Württemberg

Zulagenaffäre: Gericht plant Bewährungsstrafe für Ex-Rektor

dpa/lsw Stuttgart. Das Landgericht Stuttgart plant, den ehemaligen Rektor der Verwaltungshochschule Ludwigsburg wegen schwerer Untreue in der Zulagenaffäre... mehr...