Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Streich zu Abraham-Rempler: „Einordnen und runterfahren“

dpa Freiburg. Trainer Christian Streich hat nach dem viel beachteten Rempler von Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham erneut zur Gelassenheit aufgerufen. „Wir müssen das einordnen und runterfahren“, sagte Streich bei einer Veranstaltung der DFB-Kulturstiftung am Dienstag in Freiburg mit Schauspieler Matthias Brandt, von der unter anderem auch die „Bild“-Zeitung berichtete. Abraham sei „kein böser Mensch, er ist ein netter Kerl“.

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg sprichtbei der DFB-Kulturstiftung. Foto: Patrick Seeger/dpa

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg sprichtbei der DFB-Kulturstiftung. Foto: Patrick Seeger/dpa

Abraham hatte bei der 0:1-Niederlage der Eintracht beim SC Freiburg am Sonntag in der Fußball-Bundesliga Streich an der Seitenlinie mit der Schulter zu Boden gecheckt. Der 54-Jährige blieb unverletzt und nahm später die Entschuldigung des Abwehrspielers an. Abraham sah für seine Aktion die Rote Karte, wie lange der 33-Jährige gesperrt wird, steht noch nicht fest.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2019, 05:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!