Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB Stuttgart holt weiteren Co-Trainer und Teampsychologen

dpa/lsw Stuttgart. Der VfB Stuttgart setzt den Umbau seines Trainerteams fort und hat einen weiteren Co-Trainer sowie einen Teampsychologen verpflichtet. Der 35-jährige Peter Perchtold stößt als Nachfolger des jüngst beurlaubten Co-Trainers Rainer Widmayer zum Fußball-Bundesligisten und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, wie der VfB am Donnerstag mitteilte. Des Weiteren wird Chefcoach Pellegrino Matarazzo künftig vom 31 Jahre alten Psychologen Dino Poimann unterstützt, der ebenfalls einen Zweijahresvertrag unterschreibt.

Schalkes damaliger Co-Trainer Peter Perchtold steht am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Schalkes damaliger Co-Trainer Peter Perchtold steht am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Perchtold arbeitete zuletzt bis Anfang 2019 als Co-Trainer von Domenico Tedesco beim FC Schalke 04. Während seiner aktiven Karriere spielte der gebürtige Nürnberger zwischen 2005 und 2008 für die zweite Mannschaft des VfB. „Peter wird in seiner Funktion als Co-Trainer auch für die individuelle Förderung unserer Top-Talente verantwortlich und die Schnittstelle zu unserem Nachwuchsleistungszentrum sein“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat.

Poimann kommt von RB Salzburg und wird neben seiner Arbeit für die Stuttgarter weiter für die deutsche U19-Nationalmannschaft als Psychologe arbeiten. „Die Persönlichkeitsentwicklung und das Coaching von Spielern, Trainerstab und Staff haben im Fußball eine wichtige Bedeutung erlangt. Auf diesem Themengebiet haben wir mit Dino Poimann einen Spezialisten für unseren Profibereich gewonnen“, sagte Mislintat.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2020, 16:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Boot sinkt auf Grund des Bodensees: Besatzung rettet sich

dpa Immenstaad am Bodensee. Ein Motorboot mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern ist am frühen Montagabend auf den Grund des Bodensees gesunken. Die gesamte Besatzung... mehr...