Kornelius Fritz

Kornelius Fritz folgen

Redaktionsleiter

Kornelius Fritz (Kürzel: kf) ist 1974 geboren und in Stuttgart und Reutlingen aufgewachsen. Bei der gesetzlichen Krankenkasse AOK in Reutlingen hat er eine Ausbildung für gehobene Funktionen gemacht und anschließend ein Studium zum Diplom-Betriebswirt an der Hochschule in Pforzheim absolviert. Während seines Studiums war er auch schon journalistisch tätig, als freier Mitarbeiter bei der Filderzeitung und der Nordstuttgarter Rundschau. Sein Volontariat hat er dann bei der Eßlinger Zeitung gemacht, wo er anschließend 13 Jahre als Lokalredakteur tätig war. Seit März 2016 ist er Redaktionsleiter bei der BKZ. Neben seinen Leitungsaufgaben kümmert er sich vor allem um die Kommunalpolitik der Stadt Backnang und um lokale Wirtschaftsthemen. „Es ist eine Arbeit, die nie langweilig wird und gesellschaftliche Relevanz hat“, sagt Kornelius Fritz über seinen Beruf. Während seines Studiums hat er auch mal Werbetexte verfasst – und zwar für Matratzen und Federbetten –, aber das erschien ihm auf Dauer etwas ermüdend. In seiner Freizeit ist er gerne sportlich unterwegs, besonders beim Laufen und Wandern, aber auch in der Funktion des Zuschauers, wenn er seine Kinder auf dem Fußball- beziehungsweise Hockeyplatz anfeuert.

Stadt & Kreis

Christoph Jäger verabschiedet sich vom Großerlacher Rathaus

Bürgermeister sei für ihn der schönste Beruf der Welt, sagt Christoph Jäger. Trotzdem nimmt er nun bereits mit 55 Jahren Abschied vom Großerlacher Rathaus. Eine Entscheidung der Vernunft.
Christoph Jäger am „Weg der Lieder“: Die Skulptur von Walter Wieland passt zum Lied „Ungebrochen“, das der Bürgermeister selbst geschrieben hat. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Backnanger Stadtwerke-Chef: „Wir müssen uns umorientieren“

Energiewende vor der Haustür (2) Der Umstieg von fossilen auf regenerative Energien stellt die Stadtwerke Backnang vor Herausforderungen. Im Interview erklärt Geschäftsführer Thomas Steffen, wie das Unternehmen den Ausstieg aus dem Erdgas meistern will.
Thomas Steffen ist seit 2021 Geschäftsführer der Stadtwerke Backnang. Dem kommunalen Versorger kommt bei der Energiewende vor Ort eine Schlüsselrolle zu. Das Unternehmen plant unter anderem weitere Wärmenetze und einen Windpark. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Backnanger Notfallpraxis wird geschlossen

Die Kassenärztliche Vereinigung will die Einrichtungen in Backnang und Schorndorf schließen und stattdessen ihre Praxis am Klinikum in Winnenden ausbauen. Sie begründet dies mit dem Ärztemangel. OB Friedrich und Landrat Sigel kritisieren die Entscheidung.

Stadt & Kreis

Fastenbrechen in der Eyüp-Sultan-Moschee in Backnang

Muslime in aller Welt begehen zurzeit den Fastenmonat Ramadan. In Backnang versammeln sich die Gläubigen an den Wochenenden zum gemeinsamen Fastenbrechen in den Räumen der Eyüp-Sultan-Moschee. Auch Nichtmuslime sind dabei willkommen.

Stadt & Kreis

Die Vier-Tage-Woche bleibt im Rems-Murr-Kreis eine Rarität

Um für Arbeitskräfte und Azubis attraktiver zu sein, locken der Handwerksbetrieb Komfortbau Hunger und das Aspacher Bauunternehmen Lukas Gläser seit einem Jahr mit einem freien Freitag. Die Erfahrungen sind bei beiden Firmen positiv, trotzdem gibt es bisher kaum Nachahmer.

Stadt & Kreis

Rems-Murr-Kreis will auf freiwillige Rückkehr statt Abschiebung setzen

Asylbewerber, die sich entscheiden, in ihr Heimatland zurückzukehren, können auf Unterstützung zählen. Der deutsche Staat organisiert nicht nur die Reise, sondern fördert auch den Neustart in der Heimat. Im Rems-Murr-Kreis wächst das Interesse an diesem Programm.

Stadt & Kreis

Stadt Backnang plant Investitionen ins Wonnemar

Die Städtische Bädergesellschaft will das elf Jahre alte Bad fit für die Zukunft machen. Im Gespräch sind unter anderem eine neue Rutsche und eine Erweiterung des Saunabereichs. Auch das Energiekonzept kommt auf den Prüfstand.

Stadt & Kreis

Backnanger Bürgerrat sammelt Ideen zum Klimaschutz

13 zufällig ausgewählte Personen aus Backnang sollen bis zum Sommer Empfehlungen für eine städtische Klimastrategie vorlegen. Die Verwaltung erhofft sich durch diese Form der Bürgerbeteiligung eine höhere Akzeptanz für ihre Maßnahmen.
Auch Trinkwasserbrunnen sind ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Das Foto zeigt (von links) Oberbürgermeister Maximilian Friedrich, Klimamanagerin Simone Lebherz und Stadtwerke-Chef Thomas Steffen bei der Einweihung der Säule im Biegel. Archivfoto: Stadt Backnang
Top

Stadt & Kreis

Volksbank Backnang ist zufrieden mit dem Jahr 2023

Die Volksbank Backnang blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück. Das Betriebsergebnis wurde um 6,3 Prozent gesteigert. Bei den Baufinanzierungen registriert die Genossenschaftsbank einen Einbruch, dafür erlebt der Bausparvertrag eine Renaissance.

Stadt & Kreis

Ehrenamtliche helfen in Backnang als Sprachbegleitung

Seit zwölf Jahren organisiert die Stadt Backnang einen eigenen Dolmetscherpool. Mittlerweile übersetzen 62 Ehrenamtliche in insgesamt 27 Sprachen. Trotzdem können nicht alle Anfragen bedient werden.

Stadt & Kreis

Das Backnanger Straßenfest ist jetzt Frauensache

Nach dem Abgang von Cheforganisator Sanoj Abraham hat die 30-jährige Milena Maier die Leitung des städtischen Festivalbüros übernommen. Die Eventmanagerin hat in Ludwigsburg bereits Erfahrung bei der Organisation von Großevents gesammelt.
Ortstermin im städtischen Bauhof: Eventmanagerin Milena Maier (links) leitet das Organisationsteam, zu dem auch die Auszubildende Lilli Büchele gehört. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Wie aus dem Rohbau eine Sporthalle wird

Auf der Maubacher Höhe in Backnang hat der Innenausbau begonnen. Mehr als zehn Firmen sind dabei gleichzeitig im Einsatz, entsprechend hoch ist der Koordinierungsaufwand. Trotzdem liegt das Großprojekt nach Angaben des Generalunternehmers im Zeitplan.

Stadt & Kreis

Neue Asylunterkünfte in Backnang entspannen die Lage

Mitte Februar hat der Landkreis in Backnang eine Gemeinschaftsunterkunft in der Öhringer Straße in Betrieb genommen, im März soll eine weitere im Kuchengrund folgen. Damit steigt die Hoffnung, dass die Zelte beim Berufsschulzentrum bald verzichtbar werden.

Stadt & Kreis

Backnang will Kita-Öffnungszeiten prüfen

Eine Umfrage unter Eltern mit Kleinkindern zeigt, dass viele offenbar keinen passenden Betreuungsplatz finden. Ein neu gegründeter Kita-Beirat soll Vorschläge machen, wie Angebot und Nachfrage besser zusammenfinden.

Stadt & Kreis

Prämie wirkt gegen Leerstand in Backnang

Im vergangenen Jahr hat die Stadt Backnang eine Wiedervermietungsprämie für Hauseigentümer eingeführt. Elf leer stehende Wohnungen sind dadurch wieder auf den Markt gekommen.

Stadt & Kreis

Kevin Dispan gewinnt die Stichwahl in Großerlach

Bei der Bürgermeisterwahl erhält der 30-Jährige 58,3 Prozent der Stimmen, Melih Göksu kommt auf 41,7 Prozent. Nach einem turbulenten Wahlkampf hoffen nun alle, dass in der Gemeinde wieder Ruhe einkehrt.

Stadt & Kreis

Ricarda Lang lässt sich nicht einschüchtern

Die Grünen-Vorsitzende äußert sich zu den Vorfällen am Rande einer Veranstaltung in Schorndorf. Hass und Beleidigungen gehören für die Backnanger Bundestagsabgeordnete mittlerweile zum Alltag. Aber sie macht auch positive Erfahrungen.
Die Grünen-Vorsitzende Ricarda Lang ist regelmäßig Zielscheibe von Hass und Hetze. Foto: Imago
Top

Stadt & Kreis

Firmen im Rems-Murr-Kreis vermissen Planungssicherheit

Die IHK-Konjunkturumfrage im Rems-Murr-Kreis offenbart eine große Verunsicherung in den Betrieben. Einige Unternehmer aus dem Backnanger Raum erklären, was sie sich jetzt von der Bundesregierung wünschen.

Stadt & Kreis

Blitzeranhänger wird dauerhaft in Backnang eingesetzt

Die Testphase mit dem neuen Gerät ist aus Sicht der Stadt Backnang erfolgreich verlaufen. Deshalb soll es nun regelmäßig zur Geschwindigkeitsüberwachung eingesetzt werden. Dafür werden auch zwei neue Stellen in der Verkehrsbehörde geschaffen.

Stadt & Kreis

Pläne für Windräder im Waldgebiet Hörnle

In einem Waldstück bei Allmersbach im Tal sollen sich in einigen Jahren drei bis zu 285 Meter hohe Windräder drehen. In den Gemeinderäten von Backnang und Allmersbach haben die Projektpartner nun ihre Pläne vorgestellt.

Stadt & Kreis

Stadt Backnang gibt Zuschuss für Solaranlagen auf dem Dach

Nachdem die Förderung für Balkonkraftwerke sehr gut läuft, startet die Stadt Backnang ein weiteres Programm. Hausbesitzer erhalten ab März für kleinere Fotovoltaikanlagen einen Zuschuss von bis zu 1500 Euro. Bis Jahresende stehen dafür insgesamt 100000 Euro zur Verfügung.
In Backnang gibt es immer noch viele Dächer ohne Fotovoltaikanlage, so wie hier im Wohngebiet in der Taus. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Die Würde des Menschen ist sein Maßstab

Zu seinem 85. Geburtstag würdigen zahlreiche Weggefährten die Lebensleistung von Robert Antretter. Mit einem klaren Wertekompass hat sich der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete in zahlreichen Ehrenämtern für die Schwachen in der Gesellschaft eingesetzt.
Robert Antretter nimmt im Hospizhaus in Backnang die Glückwünsche zahlreicher Weggefährten entgegen. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Kommunalwahlen 2024: Wer tritt an und wer hört auf?

Am 9. Juni werden die Gemeinderäte in Baden-Württemberg neu gewählt. Viele Kandidatenlisten von Parteien und Wählervereinigungen sind schon fertig. In Backnang finden sich darauf einige interessante Namen. Sechs Mitglieder des Gemeinderats kandidieren wohl nicht wieder.
Am 9. Juni wird wieder eine Menge Papier verbraucht: Bei den Kommunalwahlen müssen sich die Wählerinnen und Wähler durch lange Listen mit Namen kämpfen. Im Backnanger Gemeinderat sind 26 Plätze zu vergeben. Archivfoto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Backnanger Sportkita soll ihrem Namen gerecht werden

Wegen personeller Probleme lief das Bewegungsprofil in der neuen Backnanger Kindertagesstätte bisher auf Sparflamme. Das soll sich jetzt ändern: Dank einer Kooperation mit der Kindersportschule der TSG 1846 wird das Sportangebot ausgebaut.
Wer trifft das Hütchen? Übungsleiterin Susanne Krauß von der TSG Backnang 1846 animiert die Vorschulkinder in der Sportkita Plaisir zur Bewegung. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

KI-Serie: Wenn der Dackel Cocktails trinkt

Schlaue Systeme (16) Zum Abschluss unserer Serie spricht Michael Möhring, Informatikprofessor an der Hochschule Reutlingen, über die Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz und darüber, warum Gedichte von ChatGPT noch nicht perfekt sind.