Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Backnanger Kreiszeitung

Wir sind Familie

Vater, Mutter und zwei bis drei Kinder – das ist die traditionelle Vorstellung von einer Familie. Doch heute leben längst nicht mehr alle Familien nach diesem Modell. In unserer Serie "Wir sind Familie" stellen wir Familien aus der Region vor, die in ganz unterschiedlichen Konstellationen zusammenleben.

Wir sind Familie

„Für mich ist die Familie einfach klasse“

Wir sind Familie (12): Das Ehepaar Karin und Helmut Orthwein hat sich für Dauerpflegschaft entschieden. Dass es so gut klappt, liegt auch an der guten Zusammenarbeit mit den verschiedenen beteiligten Stellen.

Wir sind Familie

„Wir dürfen die Eltern nicht ersetzen“

Wir sind Familie (11): Im SOS-Kinderdorf in Schorndorf-Oberberken lebt Caroline Fritz als Kinderdorfmutter mit mehreren Kindern, die aus schwierigen Verhältnissen stammen, in einem Haus – oft für mehrere Jahre.

Wir sind Familie

Rollenverteilung ergab sich von selbst

Wir sind Familie (10): „Bei uns war und ist es eigentlich auch traditionell, nur umgekehrt“, sagen Simone und Gunther Schümann. Die Mutter arbeitet Vollzeit, der Vater hütet die Kinder und hat einen Minijob – und das seit 1996.

Wir sind Familie

„Verlässlichkeit ist ein wichtiges Thema“

Wir sind Familie (9): Fernpendlerin Karen Wefelmeyer wohnt 400 Kilometer von ihrem Arbeitgeber in Backnang entfernt. Eine gute und verlässliche Kinderbetreuung ist sehr wichtig, um die Form der Familie auf Distanz zu leben, sagt die 43-jährige Personalchefin.

Wir sind Familie

Gegenseitige Stützen im Alltag

Wir sind Familie (7): Die Patchworkfamilie Jack/Daubner aus Backnang pflegt regelmäßige Beziehungen – Jeder trägt zu einem guten Miteinander bei

Wir sind Familie

Noch reicht ein Kilo Spaghetti

Wir sind Familie (6): Katharina und Matthias Sauter aus Burgstetten haben acht Kinder – Glaube hält die Familie zusammen